Körperverletzung: Nach Fußtritt eskaliert die Lage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Eigentlich wollten die Polizisten nur einen verbalen Disput schlichten. Doch dann sprang ein junger Mann einem der beiden Streithähne mit ausgestrecktem Fuß in den Rücken:

Am 9. August gegen 4.30 Uhr kam es in der Ruedorfferstraße in Rosenheim zu einer gefährlichen Körperverletzung. Bei einem verbalen Streit zwischen zwei jungen Männer griff die Polizei schlichtend ein. Plötzlich kam eine weitere männliche Person aus etwa fünf Metern Entfernung im Sprint angelaufen und sprang einem der beiden Streithähne mit ausgestreckten Fuß in den Rücken. Dieser ging aufgrund des Fußtrittes zu Boden, wobei er sich am rechten Ellenbogen leicht verletzte.

Der türkischstämmige junge Mann musste in Gewahrsam genommen werden, da er nicht zu beruhigen war. Dabei leistete er zudem erheblichen Wiederstand und verletzte auch einen Beamten leicht am Arm. Mehrere Freunde des in Gewahrsam genommenen jungen Mannes mussten aufgrund ihres aggressiven Verhaltens des Platzes verwiesen werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser