Manege frei, der Circus Krone kommt!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Tierlehrer Martin Lacey und seine Löwen sind nur ein Höhepunkt der Jubiläumsshow des Circus Krone.
  • schließen

Rosenheim/Traunstein - 330 Wagen, 300 Menschen und 201 Tiere: Der Circus Krone, gastiert im April in Rosenheim und Traunstein. Die Vorbereitung laufen schon seit drei Jahren.

Am 11. April ist es soweit. Dann heißt es in Rosenheim zum ersten Mal nach sechs Jahren Manege frei für den Circus Krone. Schon am 2. April beginnen die Vorbereitung, alleine das Zirkuszelt benötigt die Fläche eines Fußballplatzes. 300 Mitarbeiter 65 davon Artisten - und 201 Tiere kommen mit 330 Wagen in die Stadt. Während die Tiere auf der Loretowiese Platz finden, verteilen sich die Mitarbeiter auf vier Standorte in und um Rosenheim. Dabei nächtigen alle, vom Tierpfleger über die Artisten bis hin zu Juniorchefin und Pferdedressur-Spezialistin Jana Mandana, in Wohnwagen. Doch keiner in der Zirkusfamilie würde sich etwas anderes wünschen, weiß Pressesprecher Markus Strobl. "Die Nachbarn bleiben gleich, nur die Stadt herum dreht sich", beschreibt Strobl das Heimatgefühl im Wohnwagen.

Circus Krone feiert 100 Jahre Zirkusgeschichte

Rosenheim ist in diesem Jahr die erste Station des Circus Krone. Mit der Jubiläumsshow "Celebrations" sollen 100 Jahre Zirkusgeschichte gefeiert werden. Neben Tiershows mit Pferden, Elefanten und Löwen dürfen freilich weder Jongleure noch Clowns fehlen. Besondere Höhepunkte von Celebrations sind eine Artisten-Show an Bungee-Seilen, das "Teufelsrad" und die Pferdedressur von Jana Mandana. Als Tango-Fan sei es ihr Wunsch gewesen, einmal ihre Dressurkünste mit tänzerischen Darbietungen zu vereinen, erzählt Markus Strobl. Die kreative Umsetzung dieser Idee ist eine 20-minütige gemeinsame Aufführung von Pferden und Tänzern - alles selbstverständlich zu Tangoklängen.

Wie jede Show des Circus Krone hatte auch "Celebrations" drei Jahre Vorlaufzeit. Alleine einen Pferdesattel zu nähen und zu schmücken dauert vier Wochen. Die klassischen Circus Krone-Uniformen werden übrigens in der hauseigenen Schneiderei an einer Nähmaschine aus dem Jahre 1883 gefertigt. Neben viel Arbeit gab es für den Circus Krone im letzten Jahr aber auch viel Zuwachs. 2012 kamen acht braune Löwen sowie sechs Babys der seltenen weißen Löwen zur Welt. Die Kleinen sind freilich noch zu jung für die Aufführungen und werden derzeit von den Zirkusmitarbeitern gehegt und gepflegt. Inzwischen sind die weißen Löwenjungen acht Monate alt und wiegen um die 40 Kilogramm. Die erwachsenen Raubkatzen haben gemeinsam mit Tierlehrer Martin Lacey, dem Ehemann von Jana Mandana, ihren Auftritt.

Von Donnerstag, 11. April, bis Mittwoch, 17. April, ist "Celebrations" in Rosenheim zu sehen, von  Freitag, 19. April, bis Mittwoch, 24. April, dann auf dem Festplatz an der Chiemgauhalle in Traunstein. Kartenbestellungen sind schon jetzt unter der Telefonnummer 01805 / 247 287 möglich.

Als besonderes Schmankerl verlosen wir am 27. und 28. März Premierenkarten für Rosenheim und Traunstein! Schauen Sie wieder rein!

Das Circus Krone "Celebrations"-Programm:

Das Circus Krone "Celebrations"-Progamm

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser