"Nightshopping": Einkauf zum Erlebnis machen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Rathaustreppe wird am 3. Juli zur Showtreppe: Willi Engelmann, Hansjörg Malonek, Rudi Stey und Matthias Müller bei der Vorbesprechung für das "Nightshopping" mit Unterhaltungsprogramm.

Waldkraiburg - Der Waldkraiburger Einzelhandel geht in die Offensive: Kaum ist der verkaufsoffene Sonntag mit dem Kulturspektakel "Kunst und Kommerz erleben" vorbei, da laufen die Vorbereitungen für eine weitere Veranstaltung, die den Einkauf in Waldkraiburg zum Erlebnis machen will.

Beim "Nightshopping" am Freitag, 3. Juli, der Aktionsgemeinschaft Handel und Handwerk sind die Geschäfte im Zentrum bis Mitternacht offen.

Nicht nur die Organisatoren des Spektakels um Kulturreferentin Gertraud Kesselgruber waren von Besuch und Verlauf der Veranstaltung angetan, auch die Kaufleute sind offensichtlich zufrieden. Adi Schäftlmaier, der stellvertretende Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft, zieht ein rundum positives Fazit: "Absolut hervorragend! Noch nie waren so viele Leute da." Nicht nur am Stadtplatz, sondern in der ganzen Berliner Straße habe großer Andrang geherrscht. "Und die Umsätze waren deutlich besser als im letzten Jahr."

Gestern kam der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Willi Engelmann mit Rudi Stey und Hansjörg Malonek vom Kulturamt zusammen, um die nächste Veranstaltung zu besprechen: das "Nightshopping" am 3. Juli, das Rudi Stey mit einem Showprogramm vor dem Rathaus bereichern wird. Bis 24 Uhr sind laut Engelmann an diesem Freitag die Fachgeschäfte im Zentrum geöffnet. Die Genehmigung für die extra-lange Öffnungszeit liegt bereits vor.

Engelmann: "Wir wollen die Kunden als Gäste empfangen." Bei freiem Eintritt können diese am Abend des 3. Juli ab 19.30 Uhr ein Unterhaltungsprogramm mit Tanz, Musik und Artistik erleben. Zwei Showblöcke mit Ausschnitten aus den Programmen der Truppe um Rudi Stey werden von Musik umrahmt. Die Show am Rathaus eröffnet ein "Stey-Wochenende". Rudi Stey ist ein Nachkomme der weltbekannten Waldkraiburger Artistenfamilie, der eine Ausstellung im Haus der Kultur gewidmet ist. Diese wird am Sonntag, 5. Juli, eröffnet.

hg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser