Autobahn in der Nacht auf Sonntag voll gesperrt

So lief der Brückenabriss am Inntaldreieck!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Raubling - In der Nacht von Samstag, den 2. Juli, 19 Uhr, bis Sonntag, den 3. Juli, 8 Uhr, musste die Salzburger Autobahn im Bereich des Inntaldreiecks in beiden Fahrtrichtungen wegen des Abbruchs der Brücke des Grünthalwegs voll gesperrt werden. Das Ganze verlief weitgehend reibungslos.

UPDATE, Sonntag, 12.20 Uhr:

Das teilte am Sonntagmittag die Verkehrspolizei Rosenheim mit. Lediglich zu Beginn, zwischen 19 und 22 Uhr, kam es zu Stauungen vor der Ausleitung an der Anschlussstelle Rosenheim Richtung München sowie an der Anschlussstelle Reischenhart Richtung Kufstein. Die Aufhebung der Sperre konnte wie geplant am Sonntagmorgen gegen 7.30 Uhr erfolgen.

Brückenabriss am Inntaldreieck

Die Erstmeldung:

Der aus Richtung München kommende Verkehrsteilnehmer, der auf der A8 in Richtung Salzburg weiter fahren möchte, wird am Autobahndreieck Inntal auf die A93 in Fahrtrichtung Kiefersfelden bis zur Anschlussstelle Reischenhart geleitet, um dort zu wenden und auf der Gegenfahrbahn bis zum Autobahndreieck Inntal zurück und über die weiterhin geöffnete Rampe in Fahrtrichtung Salzburg weiter zu fahren. 

Der aus Richtung Salzburg kommende Verkehrsteilnehmer, der auf der A 8 in Richtung München weiter fahren möchte, wird an der Anschlussstelle Rosenheim aus der Autobahn ausgeleitet und über die ausgeschilderte U-Strecke über Pang, Westerndorf, Wasserwiesen und Eulenau zur Anschlussstelle Bad Aibling geleitet, um dort wieder auf die Autobahn in Richtung München aufzufahren. 

Der aus Richtung Salzburg kommende Verkehrsteilnehmer, der auf der A93 in Richtung Kiefersfelden weiterfahren möchte, wird an der Anschlussstelle Rosenheim aus der Autobahn ausgeleitet und über Raubling zur Anschlussstelle Reischenhart geleitet, um dort wieder auf die A93 in Richtung Kiefersfelden aufzufahren. 

An der Anschlussstelle Rosenheim ist die Einfahrt in die Autobahn in Fahrtrichtung München gesperrt. Als nächste Möglichkeit, um auf die Autobahn in Fahrtrichtung München aufzufahren kann die Anschlussstelle Rosenheim-West (B 15 - Westtangente) genutzt werden, die über die Äußere Münchner Straße und die B15 (Westtangente) erreicht werden kann. 

Bei folgenden Fahrbeziehungen gibt es keine Einschränkungen: Aus Richtung Kiefersfelden kommend in Fahrtrichtung Salzburg. Aus Richtung München kommend in Fahrtrichtung Kiefersfelden. Aus Richtung Kiefersfelden kommend in Fahrtrichtung München. 

Instandsetzung nicht mehr wirtschaftlich

Die 1934 gebaute Brücke des Grünthalwegs über die Autobahn wird abgerissen, weil eine Instandsetzung nicht mehr wirtschaftlich ist. Etwa 50 Meter westlich der Brücke des Grünthalwegs wird derzeit im Inntaldreieck eine Behelfsbrücke gebaut, damit dort im Sommer das Kreuzungsbauwerk zwischen A8 und A93 abgerissen und bis Ende nächsten Jahres durch einen Neubau ersetzt werden kann. 

Dazu wird es im Sommer eine weitere nächtliche Vollsperrung der Autobahn geben, über die die Autobahndirektion Südbayern rechtzeitig informieren wird. Die Gesamtkosten für den Abbruch und Neubau von beiden Brücken betragen rund 10 Millionen Euro.

Pressemeldung Autobahndirektion Südbayern, jre, mw, VPI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser