Mit zwei Promille frontal gegen Tanklaster

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neumarkt St. Veit - Nicht auszudenken, was da alles passieren hätte können. Ein Besoffener rauschte mit seinem Kleintransporter über einen Kreisverkehr und rammte einen Tanklaster.

Am Montag, 16. Februar, gegen 3 Uhr kam es am Kreisverkehr der B299/Staatsstraße 2086 im Westen von Neumarkt-Sankt Veit zu einem Verkehrsunfall mit Beteiligung eines Tanklastzuges. Ein 38-jähriger Mann aus dem Landkreis Landshut fuhr mit seinem Kleintransporter Nissan Primastar auf der St 2086 von Oberbergkirchen kommend in Richtung Neumarkt-St. Veit. Am Kreisverkehr touchierte er zunächst die vorgelagerte Verkehrsinsel und fuhr dann linker Hand über den Kreisverkehr hinweg. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit der linken Fahrzeugseite des leeren Tanklastzuges, der gerade vom Kreisverkehr in die B 299 in nördlicher Richtung einbog.

Bei der Unfallaufnahme wurde bei dem leicht verletzten Fahrer des Kleintransporters Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab eine Alkoholisierung von fast zwei Promille, worauf anschließend im Krankenhaus Mühldorf eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde. An dem Kleintransporter entstand Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Am Tanklastzug entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Den Unfallverursacher erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser