Oktoberfest-Gänger haltet euch fest

Preisschock: So viel kostet die Mass dieses Jahr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Mass ist auch in diesem Jahr wieder teuer.

München - Wiesn-Gänger aufgepasst: Die gastronomischen Betriebe haben ihre voraussichtlichen Getränke-Preise vorgelegt. Manch einer wird sich bei der Mass die Haare raufen.

Wen wundert es eigentlich noch: Die Oktoberfest-Mass ist auch in diesem Jahr wieder teurer als 2015. Am Donnerstag haben die gastronomischen Betriebe dem Referat für Arbeit und Wirtschaft die von ihnen geplanten Getränkepreise vorgelegt.

Die Preisspanne der weltberühmten Mass wird dabei zwischen 10,40 Euro und 10,70 Euro liegen. Im Vergleich dazu: 2015 lag diese noch zwischen 10 und 10,40 Euro. Damit kostet die Mass durchschnittlich 3,11%, maximal bis zu 70 Cent mehr als im Vorjahr!

Stadt München prüft lediglich

Anzumerken bleibt noch, dass nicht die Stadt München die Preise festlegt, sondern diese nur auf deren Angemessenheit überprüft. Dafür vergleicht sie beispielsweise den Bier-Preis der gastronomischen Großbetriebe mit den vorgelegten Wiesn-Preisen.

Eine Übersicht aller Getränkepreise auf der Wiesn 2016 finden Sie hier.

Martin Wiegand

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser