Münchner Mordkommission ermittelt

Streit um Teppich auf Gepäckträger eskaliert - Mordkommission ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

München - Ein 78-jähriger Rentner streitet sich mit einem Radler, weil dieser einen Teppich auf seinem Gepäckträger transportiert und dadurch den Gehweg blockiert. Der Radler schubst den Mann - jetzt ist dieser tot und die Mordkommission ermittelt:

Bereits am Donnerstag, 19.05.2016, kam es in der St.- Bonifatius-Straße, gegen 16.50 Uhr, zu einem folgenschweren Zwischenfall:

An diesem Tag fuhr ein 50-jähriger Architekt mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg stadtauswärts. Auf dem Gepäckträger transportierte der Radfahrer einen Teppich, welcher quer zur Fahrtrichtung auf beiden Seiten des Rades deutlich herausragte. Dadurch kam es zum Konflikt mit einem 78-jährigen Fußgänger, der den Radfahrer am Arm gepackt haben soll, um diesen auf sein verkehrswidriges Verhalten hinzuweisen.

Mann zu Boden gestoßen

Der Radfahrer seinerseits stellte nun sein Fahrrad ab, und es kam zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf der 78-jährige Rentner von dem 50-Jährigen zu Boden gestoßen wurde.

Durch den Sturz erlitt der Rentner eine schwere Kopfverletzung. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik verbracht. Dort verstarb er am Freitag, 10.06.2016.

Nachdem nun von Körperverletzung mit Todesfolge auszugehen war, wurden die weiteren Ermittlungen von der Mordkommission übernommen und von der Staatsanwaltschaft eine Obduktion angeordnet. Bei der Obduktion wurde ein kausaler Zusammenhang zwischen Sturz und Ableben festgestellt.

Ermittlungen dauern an

Die Ermittlungen zur Ausgangssituation und der Motivation der Beteiligten dauern an.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium München

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser