BMW verfolgt und ausgebremst

Überholt! Das lässt sich Honda-Fahrer nicht bieten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein 19-Jähriger konnte nicht akzeptieren, dass er von einem BMW überholt wurde und setzte zur Verfolgung an. Dafür kassierte er nun eine Anzeige!

Am Samstagnachmittag erstattete der Fahrer eines BMW aus dem Landkreis Mühldorf Anzeige bei der Polizeiinspektion Mühldorf wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung und Beleidigung im Straßenverkehr gegen den Fahrer eines Hondas aus Mühldorf.

Beide Fahrzeuge befuhren eine halbe Stunde zuvor die Kreisstraße MÜ 6 von Gumattenkirchen in Richtung Mühldorf. Etwa zwei Kilometer vor Mühldorf überholte der BMW-Fahrer außerorts den langsamer vor ihm fahrenden Honda.

Ausgebremst und beleidigt

Dieser fuhr ihm dann hinterher, überholte seinerseits den BMW-Fahrer innerorts und bremste so stark, dass der BMW nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß verhindern konnte.

Der Honda-Fahrer begab sich zum BMW-Fahrer, beschimpfte und beleidigte diesen und entfernte sich dann wieder. Der Vorfall wurde durch zwei unbeteiligte Zeugen beobachtet.

Strafverfahren gegen den Fahrer 

Bis zum Abend konnte der Honda-Fahrer über den Halter, der im Ausland in Urlaub verweilte, ermittelt werden. Es handelte sich um einen 19-jährigen Mechatroniker aus dem nördlichen Landkreis Mühldorf. Gegen diesen wird nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser