Meridian im Landkreis

Neues Video: "Wer seinen Zug liebt, der schiebt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Kufstein - Die Diskussion um den liegengebliebenen Meridian-Zug und schiebende Fahrgäste schlug hohe Wellen. Jetzt ist im Netz ein neues, längeres Video aufgetaucht.

Video im Netz aufgetaucht:

Was tun, wenn einem der Sprit ausgeht? Aussteigen und schieben. Was beim Auto durchaus vernünftig klingt, gestaltet sich beim Bahnverkehr schwierig, ja sogar lebensgefährlich.

Auf der Bahnstrecke zwischen Kufstein und Rosenheim spielten sich merkwürdige Szenen ab. Ein Zug des Typs "Flirt" steht auf dem Gleis, mehrere Fahrgäste stemmen sich gegen den bewegungslosen Triebwagen und versuchen das tonnenschwere Fahrzeug anzuschieben, wie auf diesem Video zu sehen ist.

Video vom stromlosen "Flirt" bei Kufstein

Wie ein aufmerksamer Leser mitteilte, befand sich der Zug dabei auf einem stromlosen Abschnitt, einer sogenannten Schutzstrecke zwischen dem Stromnetz der ÖBB und der DB bei Kufstein. Die Fahrgäste sollen auf Anweisung der Mitarbeiter den Zug verlassen haben, um per Hand den Zug anzuschieben.

Von Seiten des Betreibers heißt es, dass die Ursachen derzeit von neutraler Stelle untersucht werden. Grundsätzlich stehe die Sicherheit der Fahrgäste an oberster Stelle, zu den Ursachen des Vorfalls konnte man aufgrund des aktuell laufenden Verfahrens keine Angaben machen.   

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser