Nach Daueregen

Knackt Bayern nächstes Wochenende die 30-Grad-Marke?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Landkreis - Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am Dienstag lässt die Vorhersage auf ein Ende des Regens und auf warmes überwiegend trockenes Wetter hoffen. Knackt Bayern die 30-Grad-Marke am Wochenende?

Noch lässt uns der Dauerregen in der Region (der DWD hat sogar eine Unwetterwarnung herausgegeben) nicht vom Haken, doch bald könnte es wieder richtig schön sommerlich werden, weiss Diplom-Metereologe Dominik Jung: “Während heute stellenweise nicht mal die 20-Grad-Marke erreichen wird, müssen wir zum nächsten Wochenende hin besonders im Osten mit Spitzenwerten nahe der 40-Grad-Marke rechnen. Das ist einfach unglaublich welche eine Wendung dieser Sommer nun nimmt. 

Es steht uns eine kurze, aber recht heftige Hitzewelle ins Haus. Nicht nur das: mit der Hitze kommen auch schnell wieder die Blitze. Besonders Freitag, Samstag und Sonntag droht uns eine neue schwere Unwetterlage. In der heißen und teils sehr schwülen Luft kann es ordentlich knallen” warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Hier geht's zum Wetter in ihrer Region

Aktuell herrscht beispielsweise in Griechenland eine extreme Hitze. Lokal werden dort immer wieder die 40 Grad überschritten und genau diese Megahitze macht sich bald auf den Weg nach Deutschland! Für so manchen Kreislauf wird das eine harte Probe. Die plötzlichen extrem hohen Werte machen vielen Menschen zu schaffen. 

Wetterentwicklung bis zum Montag 27. Juni:

Montag: 17 bis 25 Grad, erst freundlich, später aus Nordwesten Regenwolken

Dienstag: 19 bis 25 Grad, bewölkt, ab und zu etwas Regen

Mittwoch: 23 bis 30 Grad, viel Sonne, nachmittags kurze Gewitter möglich

Donnerstag: 25 bis 34 Grad, es wird heiß, viel Sonnenschein, später Gewitter

Freitag: 27 bis 36 Grad, erst sonnig und heiß, dann knallt es ordentlich

Samstag: 27 bis 38 Grad, nach viel Sonne und Hitze drohen ab dem Nachmittag Unwetter

Sonntag: 25 bis 38 Grad, schwül-heiß und Unwetter

Montag: 18 bis 25 Grad, weitere Schauer und Gewitter

Zwischen Donnerstag und Sonntag sollte es demnach extrem heiß und unwetterlastig werden. Doch ab Montag würde es schon wieder deutlich kühler werden. Es ist allerdings heute noch nicht genau sicher wie lange diese Hitzewelle andauert und welche Spitzenwerte dabei erreicht werden.

38 Grad im Osten

Nach heutigem Stand sind am Samstag und Sonntag im Osten bis zu 38 Grad möglich, lokal könnte es sogar noch 1 oder 2 Grad darüber gehen. Allerdings bilden sich dann auch neue Unwetter und die könnten eine allzu extreme Erwärmung immer wieder etwas ausbremsen.

“Auf jeden Fall steht uns schon wieder eine wettertechnisch sehr spannende Woche bevor. Beim Wetter wird einem derzeit nun wirklich nicht langweilig. Die Unwetter die wir ab Freitag erwarten könnten wieder für einiges an Schäden sorgen. Wollen wir das beste hoffen, dass es glimpflich abläuft” so Wetterexperte Jung.

Pressemitteilung wetter.net/Dominik Jung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser