Die Redaktion sagt "Danke!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Redaktion - Oben (v.l.): Martin Weidner, Rebecca Radlhammer, Alexander Belyamna, Hans-Joachim Bittner. Mitte (v.l.): Marcel Görmann, Robert Märländer, Patrick Steinke. Unten (v.l.): Carmen Krippl, Martin Vodermair, Katrin-Marie Röber
  • schließen

Rosenheim - Aktuell, professionell - so beurteilten User die Berichterstattung bei uns zum Thema "Hochwasser in der Region". Ohne ihre Mithilfe wäre dies aber nicht möglich gewesen.

Liebe Userinnen und User,

als das Hochwasser vergangene Woche mit verheerender Wirkung die Region Rosenheim, den Chiemgau und das Berchtesgadener Land heimsuchte, überfluteten auch einen Vielzahl an gesicherten Informationen, angstmachenden Gerüchten und besorgten Anfragen die Redaktion der ovb24 GmbH, die die Internetportale rosenheim24.de, chiemgau24.de, innsalzach24.de und bgland24.de betreibt. Es galt in Windeseile, das Wesentliche herauszufiltern, zu sortieren und dann nachvollziehbar zu veröffentlichen.

Fotos - Live-Berichte - Videos: User informieren mit

Hierbei erwiesen sich nicht nur die Behörden und Hilfskräfte als wichtige Quellen, sondern vor allem Sie, liebe Userinnen und User. Die Redaktion erreichten per E-Mail oder über unsere Facebook-Fanpages rund 500 Fotos, zig Videos, unzählige Hinweise über Wasserstände, Sperrungen und Vor-Ort-Schilderungen. So wurde eine noch genauere und für die Menschen der ganzen Region hilfreichere Berichterstattung über die Ereignisse möglich. Unsere Nachrichten wurden nicht nur für, sondern vielfach auch von den Usern gemacht.

Gewaltiges Interesse an Informationen

Das Interesse an dieser Form der Berichterstattung war gewaltig, mehr als zehnmal so groß wie an einem normalen Tag. Von Sonntag bis Mittwoch war das Hochwasser das Top-Thema auf allen Portalen: Mehr als 372.000 Menschen lasen in dieser Zeit rund 14,8 Millionen Seiten auf rosenheim24.de. Die Zahl der Facebook-Fans von rosenheim24 kletterte von 10.000 auf über 12.200.

Auch auf unseren anderen Portalen schätzen die Userinnen und User die Berichterstattung zum Hochwasser: Auf chiemgau24.de klickten 177.000 Menschen auf rund 6,6 Millionen Seiten. Auf innsalzach24.de informierten sich etwa 64.000 Leser auf gut 2,6 Millionen Seiten. Auf bgland24.de wurden von 60.000 Usern 1,5 Millionen Seiten aufgerufen.

Ein Dankeschön an die Userinnen und User

Die tatkräftige Mithilfe der Userinnen und User hat der Redaktion ihren Informationsauftrag nicht nur erheblich erleichtert, sondern in dieser Fülle überhaupt erst möglich gemacht. Bessere Korrespondenz als Sie vor Ort gibt es nicht. Wir sagen deshalb ein herzliches "Vergelt's Gott" zu allen Leserinnen und Lesern, die uns so intensiv und unermüdlich unterstützt haben.

Positives Feedback für Berichterstattung

Was uns besonders gefreut hat, war das positive Feedback, das uns viele Userinnen und User gegeben haben. Wir wissen natürlich, dass nicht alles perfekt war. Dass es trotzdem Lob gab, hat uns deshalb sehr gefreut und alle Kolleginnen und Kollegen auch nach sehr langen, stressigen Arbeitstagen immer wieder angespornt.

Hier sind einge Beispiele:

„In einem Katastrophenfall wie dem Mangfall-Hochwasser der vergangenen Woche ist eine schnellstmögliche Information der Bevölkerung über die jeweilige aktuelle Entwicklung dringend erforderlich. Die Menschen wollen angesichts einer möglicherweise existenzgefährdenden Bedrohung wissen, was auf sie zukommt. Alle Rosenheimer Medien haben mit der Führungsgruppe Katastrophenschutz und der Stadt hervorragend zusammengearbeitet, wobei den elektronischen Medien wegen ihrer Schnelligkeit eine besondere Bedeutung zugekommen ist. Ich danke Rosenheim24 für die umfassende, schnelle und objektive Berichterstattung über die Entwicklung der Hochwasserlage. Die Redakteure haben in dieser schwierigen Situation eine hohe Professionalität und ein vorbildliches journalistisches Engagement unter Beweis gestellt.“  - Gabriele Bauer, Oberbürgermeisterin von Rosenheim

„ Ich gratuliere Rosenheim24 zur ausgezeichneten Berichterstattung über das Hochwasser in unserer Region. Neben Radio Charivari war Rosenheim24 für mich das Wochenende über das Medium, in dem ich mich ständig über die aktuelle Lage, gerade in meiner Heimatstadt Kolbermoor, infomiert habe. Die Berichterstattung war hoch professionell, aktuell, nicht reißerisch, sondern immer der Sache angemessen.“ - Daniela Ludwig, CSU-Bundestagsabgeordnete für Rosenheim

"Ich finde es echt hamma gut von euch, dass ihr immer so top informiert seit ! Daumen hoch dafür." - Alex Chiller via Facebook

"Find ich auch.....super Berichterstattung....." - Carolin Ka via Facebook

Selbst, als wir es in diesen hektischen Tagen nicht mehr geschafft haben, alle Anfragen einzeln zu beantworten, hatten die User Verständnis:

"Kann ich sehr gut verstehen. Macht eh klasse Arbeit. DANKE" - Maria Zellner via Facebook

"Vielen Dank für eure aufwendige Arbeit!!!" - Bernhard Hübner via Facebook

Liebe Userinnen und User, wir freuen uns und danken Ihnen, dass Sie uns Ihr Vertrauen und Ihre Mithilfe geschenkt haben.

Carmen Krippl, Chefredakteurin ovb24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser