Einsatzleiter: 16 Verletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burghausen - Sämtliche Rettungskräfte aus dem Raum Burghausen sind am Freitagvormittag in die Robert-Koch-Straße gerufen worden. Grund: In einem mehrstöckigen Gebäude war ein Feuer ausgebrochen. **Video mit dem Einsatzleiter**

Laut Polizei brach das Feuer gegen 10.25 Uhr in einer Wohnung im zweiten Stock des Gebäudes aus. Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehren konnte der Brand aber relativ schnell gelöscht werden.

Auf Anfrage von innsalzach24.de bestätigte der Einsatzleiter der Polizei, dass sich in der betroffenen Wohnung eine Mutter mit ihrem Kind befand. In dem gesamten Gebäudekomplex hielten sich zudem zahlreiche Personen auf. Laut Polizei konnten sich aber alle selbständig retten. Insgesamt wurden 16 Personen verletzt, eine davon sogar schwer. Auch ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht. Bis auf eine Ausnahme erlitten alle Personen eine Rauchgasvergiftung. Eine Frau verletzte sich bei der Flucht am Knöchel.

Die betroffene Wohnung wurde durch das Feuer schwer beschädigt. Ersten Schätzungen zufolge dürfte der Sachschaden bei rund 50.000 Euro liegen.

Insgesamt waren rund 150 Kräfte der Feuerwehren aus Burghausen, Raitenhaslach, Burgkirchen, Dorfen, Mehring, Emmerting und Altötting im Einsatz.

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser