Mädchen umgefahren und geflüchtet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Das ist nicht die feine Art: Ein unbekannter Teenager hat in Bruckmühl eine 12-Jährige vom Radl gefahren. Statt der Verletzten zu helfen, machte er sich aus dem Staub.

Am 05.06.2013 zwischen 07:15 und 07:30 Uhr ereignete sich auf dem Fahrradweg zwischen dem Bahnhof in Heufeldmühle und der Rösnerstraße in Bruckmühl ein Zusammstoß zwischen zwei Fahrradfahrern.

Eine 12-jährige Fahrradfahrerin befuhr hierbei den Fahrradweg von Heufeldmühle kommend in Richtung Bruckmühl. Im Bereich des Skaterparks stieß sie mit einem ca. 15 -jährigen männlichen Fahrradfahrer frontal zusammen. Während der 15-Jährige nach dem Zusammenstoß die Fahrt scheinbar unverletzt fortsetzen konnte, blieb das 12-jährige Mädchen verletzt an der Unfallstelle liegen und wurde im Anschluss durch ihre Eltern in das Krankenhaus Bad Aibling eingeliefert. Im Krankenhaus wurde eine schwere Gehirnerschütterung festgestellt.

Die Polizei Bad Aibling bitte unter der Telefonnummer 08061/9073-0 um sachdienliche Hinweise.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser