Exhibitionist (25) schreckt Kinder in Umkleide

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Markt Schwaben - Erst onanierte er sichtbar in der Umkleide nebenan, dann präsentierte er seinen nackten Hintern: Die beiden belästigten Mädchen sind erst neun und zehn Jahre alt!

Am Donnerstag, den 23. Oktober hatten zwei Kinder gegen 18 Uhr im Hallenbad Markt Schwaben eine unschöne Begegnung mit einem Exhibitionisten.

Die beiden neun und zehn Jahre alten Mädchen aus Markt Schwaben waren im Schwimmbad um dort zu baden. Gegen 18 Uhr wollten die Mädchen das Bad verlassen und gingen in eine Umkleide, um sich dort umzuziehen.

Der mutmaßliche Täter, ein 25 Jähriger Badegast aus dem Landkreis Dachau, wartete ab, bis die Mädchen in ihrer Kabine waren, setzte sich in der Kabine nebenan nackt auf den Boden und begannt dort neben den Mädchen zu onanieren. Die Mädchen konnten ihn dabei unter der Trennwand beobachten, welche den Blick auf sein Treiben nicht verdeckte. Auch als sich die Mädchen anschließend in einem Raum nebenan die Haare föhnten, präsentierte ihnen der junge Mann unter der Trennwand der Kabine sein entblößtes Hinterteil.

Als die Mädchen vor dem Schwimmbad von einer der Mütter abgeholt wurden, erzählten sie ihr gleich von ihrem sonderbaren Erlebnis. Diese verständigte sofort die Polizei. Zusammen mit dem engagierten Schwimmmeister des Bades konnte der Tatverdächtige noch vor Ort festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen aufgenommen und den Mann erwartet nun eine Anzeige.

Sollten Zeugen eventuell sachdienliche Hinweise geben können, werden sie gebeten sich bei der Kripo unter der Tel. 08122/980-410 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Oberbayern Nord

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser