Slowake verursacht Unfall am Bernauer Berg

58-Jähriger kracht in Anhänger - A8 komplett gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Auf der A8 am Bernauer Berg ereignete sich am Montagabend ein schwerwiegender Verkehrsunfall. Ein Autotransportanhänger geriet ins schleudern, worauf ein dahinter fahrendes Auto mit ihm zusammenstieß.

Ein28-jähriger Slowake geriet mit seinem Fahrzeuggespann, bestehend aus einem VW-Bus und einem Autotransportanhänger mit aufgeladenem Pkw, in der Gefällstrecke des Bernauer Bergs ins Schleudern, wobei sich der Anhänger um das Zugfahrzeug drehte. Ein nachfolgender 58-jähriger Deutscher konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und prallte trotz Vollbremsung und Ausweichbewegung in den Anhänger, von dem dabei das aufgeladene Fahrzeug heruntergeschleudert wurde.

Der Deutsche selbst, sowie seine Mitfahrer im Alter von 49 und 11 Jahren erlitten Prellungen und wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Der slowakische Unfallverursacher blieb unverletzt. Alle Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Neben mehreren Fahrzeugen des Rettungsdienstes waren auch die Feuerwehren Bernau, Frasdorf und Prien, sowie die Autobahnmeisterei Rosenheim vor Ort. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Während der Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt werden, es kam jedoch zu keinem größeren Rückstau.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser