Unfall auf der B588

Grassauer Harley-Fahrer bei Unfall schwerst verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erlbach - Auf der B588 ereignete sich am späten Sonntagnachmittag ein folgenschwerer Zusammenstoß zwischen einem VW Beetle und einer Harley. *neue Fotos und Infos*

Am späten Sonntagnachmittag, gegen 17 Uhr, hat sich auf der B588 zwischen Reischach und Mitterskirche, im Gemeindebereich von Erlbach, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Eine 19-Jährige aus dem Kreis Mühldorf war mit ihrem VW Beatle auf der B588 in Fahrtrichtung Mitterskirchen unterwegs. Kurz nach dem Weiler Schöftenhub kam sie aus bislang ungeklärter Ursache zu weit in den Gegenverkehr und dort gegen eine Harley Davidson, welche mit einem Ehepaar besetzt war.

Der Aufprall war dabei so stark, dass die Harley, der Fahrer und die Frau, welche sich auf dem Sozius befand, in ein angrenzendes Feld geschleudert wurden.  

Der Fahrer der schweren Harley Davidson Maschine, ein 54-jähriger aus Grassau wurde mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus nach Traunstein geflogen. Seine Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Altötting. Zur genauen Unfallursache wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt.

Die Fahrerin des VW, sowie ihr 19-jähriger Beifahrer aus Garching, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Altötting eingeliefert.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall zwischen VW Beetle und Harley-Davidson

Ein Staatsanwalt machte sich ebenfalls ein Bild von der Unfallstelle. Die B588 war zwischen Reischach und Mitterskirchen noch bis etwa 20 Uhr gesperrt.

Die Feuerwehren aus Endlkirchen, Reischach und Arbing, sowie der „Helfer vor Ort“, die SEG Reischach, der ELRD und der Rettungsdienst waren im Einsatz.

Quelle: TimeBreak21

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser