Steinhöringer (18) verliert bei Rott Kontrolle über Auto

Zwei Schwerverletzte nach Überschlag bei Ferchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rott - Am Freitagmittag kam es kurz nach Rott in Fahrtrichtung Emmering zu einem schweren Unfall. Dabei wurden insgesamt drei Menschen verletzt, zwei davon schwer. *NEUE INFOS*

UPDATE, Sonntag, 8.10 Uhr:

Am Freitag gegen 13 Uhr befuhr ein 18-jähriger Pkw-Lenker aus Steinhöring die Staatsstrasse von Rott am Inn in Richtung Aßling. Im dem Fahrzeug befanden sich noch zwei Freunde des Fahrers.

Auf Höhe Ferchen kam der Fahrer mit seinem Mitsubishi Colt nach rechts ins Bankett. Der Fahrer erschrak, übersteuerte den Wagen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mitsubishi geriet nach links von der Fahrbahn ab und kam - über den dort verlaufenden Bach - auf dem Dach zum Liegen.

Eintreffende Ersthelfer halfen den Personen aus dem Fahrzeug und leisteten Erste Hilfe. Zwei Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt, der Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus Rosenheim. Ein Insasse erlitt leichte Verletzungen und wurde ins Krankenhaus Ebersberg verbracht.

Zum Krankentransport flog ein Rettungshubschrauber an. Der Verkehr wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren aus Rott am Inn und Ramerberg umgeleitet.

UPDATE 15.15 Uhr

Auf Nachfrage erfuhr wasserburg24.de beim Polizeipräsidium, dass bei dem Unfall zwei Personen mittelschwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden. 

Das Auto geriet alleinbeteiligt in den Graben und kippte dort zur Seite. 

Erstmeldung 14.30 Uhr

Nach Informationen von der Unfallstelle saßen in dem Auto, das am Freitagmittag alleinbeteiligt von der Staatsstraße 2079 abkam, drei Berufsschüler. Nach unbestätigten Informationen erhielten sie kurz zuvor noch ihr Berufsschulzeugnis. 

Vermutlich geriet der Wagen zunächst rechts ins Bankett, der Fahrer versuchte dann wohl gegenzulenken,jedoch stürzte das Fahrzeug dann etwa 1,5 Meter tief über eine Böschung am linken Straßenrand. Das Auto wurde dadurch stark beschädigt. 

Rettungshubschrauber versorgt Schwerverletzten

Ein Rettungshubschrauber wurde an die Unfallstelle gerufen. Offenbar wurde ein Insasse schwer, die zwei weiteren mittelschwer verletzt. 

Unfall zwischen Rott und Schalldorf

*Weitere Informationen folgen*

Quelle: wasserburg24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser