Diebe in Bad Aibling und Bruckmühl unterwegs

Acht Einbrüche in einer einzigen Nacht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling/Bruckmühl - Zu insgesamt acht Einbrüchen in verschiedenen Firmengebäuden kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Bad Aibling in der vergangenen Nacht.

In Bruckmühl wurden zwei Firmengebäude in der Albert-Mayer-Straße sowie ein Firmengebäude in der Hermann-Oberth-Straße von dem oder den Tätern angegangen. Die Taten in Bruckmühl ereigneten sich zwischen 1 Uhr und 6 Uhr des frühen Donnerstags.

Die Täter drangen in den Fällen in Bruckmühl jeweils durch Aufhebeln oder Einschlagen von Fenstern oder Türen in die Firmenräume ein. Der oder die Täter gingen gezielt auf die Suche nach Bargeld. So wurden in den Firmen befindliche Getränkeautomaten oder Geldkassetten aufgebrochen und geplündert, nachdem Schränke und Schubladen durchwühlt worden waren.

Andere, teils offen liegende Wertgegenstände, wurden nicht entwendet. Der Gesamtsachschaden lässt sich aktuell bei den Fällen in Bruckmühl auf insgesamt ca. 13.000 Euro schätzen, der Entwendungsschaden auf insgesamt ca. 4.500 Euro.

In Bad Aibling, im Gewerbegebiet Markfeld, wurde im Tatzeitraum vom 5. Oktober., 17.10 Uhr bis 6.Oktober, 5-45 Uhr in insgesamt 6 Firmengebäude eingebrochen. In fünf Fällen gelangten der oder die Täter ebenfalls durch Aufhebeln oder Einwerfen eines ebenerdigen Fensters ins Firmeninnere, einmal wurde ein Rolltor aufgehebelt. Dort wurde vorwiegend Bargeld entwendet, wobei andere Wertsachen zurückgelassen wurden. Unter dem Diebesgut befinden sich auch ein hochwertiges Smartphone und eine Vielzahl von Sportbekleidung.

Der Gesamtsachschaden in Bad Aibling beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 5.000 Euro, der Diebstahlsschaden auf ca. 2500 Euro.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, kann bis dato noch nicht gesagt werden. Die Ermittlungen der Polizei Bad Aibling laufen diesbezüglich auf Hochtouren.

Zeugen, die in den Zeiträumen an den betreffenden Örtlichkeiten verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter 08061-9073-0 mit der Polizeiinspektion Bad Aibling in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser