31-Jähriger mit Messer schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Eine rätselhafte Gewalttat beschäftigt die Polizei im oberbayerischen Mühldorf am Inn. Ein Unbekannter hatte einen Mann mit einem Messer verletzt. Die Ursache ist unklar.

Ein Unbekannter verschaffte sich in der Nacht auf Dienstag gewaltsam Zugang zu einer Wohnung und verletzte eine Person schwer mit einem Messer. Wie die Polizei am Dienstag in Rosenheim mitteilte, klingelte der Täter in einem Hochhaus an einer Wohnungstür. Noch bevor der 31 Jahre Freund der Bewohnerin öffnen konnte, wurde er von der Tür, die ein Unbekannter eintrat, am Kopf getroffen. Der Täter verletzte den Mann noch mit einem Messer an der Hand, bevor er unerkannt flüchtete.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser